So funktioniert'sRatgeberHäufige FragenÜber uns
Glossar
/ Leibrente
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Glossar

Leibrente

Die Leibrente ist eine spezielle Art des Immobilienverkaufs. Dabei verkauft ein Immobilienbesitzer sein Eigenheim und erhält dafür ein lebenslanges Wohnrecht sowie monatliche Zahlungen bis an sein Lebensende – ähnlich einer Rentenzahlung. Je älter der Immobilienverkäufer ist, desto höher kann die monatliche Zahlung ausfallen. Die Leibrente ist daher besonders für Immobilienbesitzer ab etwa 65 bis 70 Jahre geeignet.

Die größten Vorteile einer Leibrente für den Verkäufer bestehen darin, dass dieser in seiner Immobilie wohnen bleiben kann und sich nicht mehr um Instandhaltungsarbeiten an der Immobilie kümmern muss – die Verantwortung dafür trägt der Käufer. Nachteilig ist, dass die Immobilie den Besitzer wechselt und daher später nicht mehr an Nachkommen vererbt werden kann. Weitere Vor- und Nachteile der Leibrente können Sie hier nachlesen.

zurück zum Glossar
KaufnebenkostenLeitzins

Brauchen Sie Hilfe?

E-Mail
beratung@bambus.io
Telefon
+49 30 568 373 000
Wir sind für Sie Montag bis Freitag von 9:00 – 18:00 Uhr erreichbar.
GlossarDatenschutzImpressumJobs